Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Erfahrungen mit der Therapie von Iriszysten mittels Laserzystotomie und Reduktion von vergrößerten Traubenkörnern beim Pferd mit einem Nd:YAG-Laser

Experiences with a Nd:YAG-Laser in the treatment of iris cysts and hyperplastic granula iridica in horses

Der Praktische Tierarzt 99, 1276-1285

DOI: 10.2376/0032-681X-18-43

Publiziert: 11/2018

Zusammenfassung

Die Verwendung von Neodym-dotierten Yttrium-Aluminium-Granat-Lasern (Nd:YAG-Laser) hat in der Veterinärmedizin Anwendung gefunden. In dieser Arbeit werden die Erfahrungen mit zwei möglichen Anwendungsbereichen des Lasers im Bereich des Pferdeauges näher beschrieben. Iriszysten sind mit Kammerwasser gefüllte, kugelige Epithelabschnürungen des Irisgewebes. Die Zysten sind in der Regel eine symptomlose, unbedeutende Veränderung. In einzelnen Fällen wird die Zyste jedoch immer größer, sodass sie eine Sehstörung verursacht oder das Hornhautendothel berührt und dadurch eine schmerzhafte Entzündung bedingt. Bei einer anderen Form von Umfangsvermehrungen im Pferdeauge sind die Traubenkörner geschwulstartig vergrößert und enthalten keine flüssigkeitsgefüllten Hohlräume (Hyperplasia granuli iridis). Die hyperplastischen Traubenkörner können so groß sein, dass sie bei enger oder normaler Pupillenstellung eine Sehstörung mit erhöhter Schreckhaftigkeit des Pferdes verursachen. Eine Therapie ist immer dann indiziert, wenn die Zubildungen im Pferdeauge das Sehvermögen einschränken, Scheuen oder Kopfschütteln verursachen oder durch Berührung des Korneaendothels Irritationen hervorrufen. Im Tierärztlichen Kompetenzzentrum Karthaus wurden von 2016 bis 2017 zehn Patienten mit Iriszysten und drei Patienten mit hyperplastischen Traubenkörnern vorgestellt. Aufgrund von Visuseinschränkungen, die häufig durch helle Lichtverhältnisse verstärkt wurden, reagierten die Pferde mit Schreckhaftigkeit, plötzlichem Stehenbleiben und Kopfschütteln. Zwölf Augen der zehn Patienten wurden mithilfe des Supra Monospot Lasers Range 532 nm (Haag-Streit Deutschland GmbH) Nd:YAG-Laser durch ein indirektes Ophthalmoskop und eine 20 D asphärische Linse zystotomiert. Mit dieser Behandlungsmethode wurde auch bei drei Patienten mit Traubenkornhyperplasie verfahren. Bei der Verlaufsuntersuchung nach sechs bis neun Monaten wurden keine Rezidive oder Komplikationen nach der Lasertherapie festgestellt. Die aufgrund der Zysten und Traubenkornhyperplasie ausgelösten Symptome, wie Visusbeschränkung, Kopfschütteln und Schreckhaftigkeit, traten bei den Patienten nicht mehr auf. Es waren keine Zystenwandreste sichtbar und die hyperplastischen Traubenkörner waren deutlich reduziert.

Als minimalinvasives und effektives Verfahren ist die Nd:YAG-Laser-Behandlung für die Zystotomie und zur Reduktion von hyperplastischen Traubenkörnern am stehenden Pferd gut geeignet. Der Einsatz des Gerätes bleibt spezialisierten Kliniken vorbehalten, in denen im Bereich der Lasertherapie ausgebildete Tierärzte mit ausreichender Erfahrung in der Laserchirurgie agieren.

Ophthalmologie
Pferd
Iriszyste
Traubenkornhyperplasie
Laser
Zystotomie

Summary

The use of Neodym-doped: yttrium aluminum garnet lasers (YAG lasers) have found application in veterinary medicine.

Iris cysts are aqueous humor-filled, spherical epithelial constrictions of the iris tissue. The cysts usually are a symptomless, insignificant change. However, there is a possibility for the cyst to continuously grow, thus touching the corneal endothelium and causing a vision disorder, or even inflammation. In some horses, the granula iridica are enlarged in a tumor-like manner and contain no fluid-filled cavities (hyperplasia granuli iridis). The hyperplastic granula iridica can be so large that in case of narrow or normal pupil position they cause a visual disturbance and increased nervousness of the horse. A therapy is always indicated when the masses in the eye of the horse limit the eyesight, cause aversion or head-shaking or irritations after extending onto the corneal endothelium. Ten patients with iris cysts and three with hyperplastic granula iridica were presented at the Veterinary Competence Center Karthaus from 2016 to 2017. Due to vision problems, which were often triggered by bright light exposure, the horses were startled, with sudden stops and head-shaking. Twelve eyes in ten patients were cystotomized with the Supra Monospot Laser Range 532nm (Haag-Streit Deutschland GmbH) Nd: YAG laser through an indirect ophthalmoscope and a 20 D aspherical lens. With this method another three patients with granula iridica hyperplasia were treated. At follow-up exams after 6 to 9 months no relapses or complications of the laser therapy could be observed. Symptoms caused by the cysts and hyperplastic granula iridica, such as limitations of eyesight, head shaking, and nervousness no longer appeared.Cyst wall remnants could not be seen and the granula iridica were significantly reduced.

The Nd: YAG laser treatment is a minimally invasive and effective procedure, for cystotomy and for hyperplastic granula iridica reduction that can be performed in standing horses.

The use of the device is restricted to specialized hospitals only, with veterinarians who gained additional training and demonstrate sufficient experience in laser surgery.

Ophthalmology
horse
cysta iridica
hyperplastic granula iridica
laser
cystotomy

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen