Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Empfehlung zur Bekämpfung von durch Vektoren übertragenen Krankheiten bei Hunden und Katzen; Auszüge der deutschen ESCCAP-Empfehlung Nr. 5: Von Zecken übertragene Erkrankungen

Im April 2011 hat das European Scientific Counsel Companion Animal Parasites (ESCCAP) für deutsche Tierärzte/-inneneine konkrete Empfehlung zur Bekämpfung von durch Vektoren übertragenen Erkrankungen (VBDs) bei Hunden und Katzenherausgegeben. ...

Der Praktische Tierarzt 92, 662-673

Publiziert: 08/2011

Zusammenfassung

Im April 2011 hat das European Scientific Counsel Companion Animal Parasites (ESCCAP) für deutsche Tierärzte/-inneneine konkrete Empfehlung zur Bekämpfung von durch Vektoren übertragenen Erkrankungen (VBDs) bei Hunden und Katzenherausgegeben.

Unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Schnieder ist ESCCAP inDeutschland als Arbeitsgruppe in die Fachgruppe Parasitologieund parasitologische Erkrankungen der Deutschen VeterinärmedizinischenGesellschaft (DVG) integriert. Die ESCCAP-Empfehlungfür Deutsche Tierärzte/-innen wurde in enger Zusammenarbeit mitdem Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt), der Bundestierärztekammer(BTK) und der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin(DGK-DVG) erarbeitet.

Dieser Beitrag enthält den Auszug aus der Empfehlung zur Bekämpfungvon durch Vektoren übertragenen Erkrankungen (VBDs)bei Hunden und Katzen und enthält damit die derzeit aktuellstenEmpfehlungen zu den von Zecken übertragenen Erkrankungen Babesiose,Ehrlichiose, Anaplasmose und Borreliose.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen