news4vets Logo

news4vets

Ein absoluter Notfall

Eine Urolithiasis zählt zu den häufigsten Erkrankungen bei Schaf- und Ziegenböcken und kann schnell zum Tod der Tiere führen. Rechtzeitiges Erkennen, Behandeln sowie ausreichende Prophylaxe sind essentiell.

Die teilweise oder vollständige Verlegung der Harnröhre durch Harnsteine oder -grieß ist bei Schaf- und Ziegenböcken eine der häufigsten Erkrankungen. Unbehandelt führt die Urolithiasis meist zum Tod. Neben Zuchtböcken und kastrierten Hobbytieren sind auch Mastlämmer mit intensiver, getreidereicher Fütterung betroffen. Julia Schoiswohl und Reinhild Krametter-Frötscher von der Vetmeduni Vienna schildern Krankheitsbild, Diagnostik und therapeutische Maßnahmen.

Den kompletten Artikel können Sie als PDF herunterladen.

Kostenfreier Download

Klicken Sie hier, wenn Sie das PDF NFV_201902_0038_onl300.pdf (5.53 MB) herunterladen möchten

zukunftsträchtige Betätigungs­felder in der Veterinärmedizin
Foto: cartoonresource - stock.adobe.com

news4vets

19. Dezember 2019

Zukunftsfelder der Veterinärmedizin

Klinische forensische Veterinärmedizin, forensische Hippologie und forensische Kynologie – so heißen die zukunftsträchtigen Betätigungs­felder, die den VeterinärInnen einen besonderen Blick abverlangen.

Behandlung von Schmerz bei Hunden
Foto: Stephanie von Ritgen

news4vets

18. September 2020

Vereint gegen den Schmerz

Die multimodale Schmerztherapie ist inzwischen der Goldstandard in der Kleintierpraxis. Der folgende Artikel bietet einen Überblick über die verschiedenen Schmerzarten und deren multimodales Management.

Sobald die Temperaturen steigen, häuft sich die Anzahl polytraumatisierter Katzen
Foto: absolutimages - stock.adobe.com

news4vets

19. Dezember 2019

Die polytraumatisierte Katze – Fokus Becken

Verunfallte Katzen weisen zumeist ein Polytrauma auf. Die richtige Evalution des Gesamtzustandes ist deshalb für eine erfolgreiche Behandlung unerlässlich.

Chronische Nierenerkrankung der Katze
Foto: katyamaximenko - Fotolia.com

news4vets

7. April 2021

Die chronische Nierenerkrankung der Katze

Tierbesitzer halten die ersten Symptome oft irrtümlich für Anzeichen des Alterns ihrer Katze. Doch eine frühe Diagnose und die richtige Therapie können die Progression verlangsamen.