Diabetes mellitus bei der Hündin
Foto: springtime78 - stock.adobe.com

Kleintierpraxis

Diöstrus-bedingter Diabetes mellitus bei der Hündin – eine Übersicht

Diestrus-dependent diabetes mellitus of the bitch – an overview

Kleintierpraxis 66, 664–675

DOI: 10.2377/0023-2076-66-664

Publiziert: 11/2021

Zusammenfassung

Interaktive Fortbildung zu diesem Artikel: Nehmen Sie teil und sichern Sie sich eine ATF-Stunde. Die Teilnahme ist online in der vetline-Akademie möglich und für Abonnenten von Kleintierpraxis kostenfrei. Hier geht es zur Fortbildung

Eine bei Hunden eher selten diagnostizierte Form des Diabetes mellitus ist die Diöstrus-bedingte Insulinresistenz. Dabei verursacht die Progesteronerhöhung in der Lutealphase des Reproduktionszyklus der Hündin eine diabetogene Stoffwechsellage mit Insulinresistenz, welche durch die anti-insuline Wirkung des Progesteron-gesteuerten Somatotropin-Anstiegs noch verstärkt wird. Hündinnen mit einem Diöstrus-bedingten Diabetes mellitus können klinisch asymptomatisch sein, haben aber ein erhöhtes Risiko, durch Glukotoxizität aufgrund der chronischen Hyperglyk­ämie einen permanenten Diabetes mellitus zu entwickeln und sollten daher umgehend therapiert werden. Die Therapie der Wahl mit der höchsten Remissionsrate ist die Beseitigung der Progesteronquelle durch Ovariektomie/Ovariohysterektomie.

Progesteron
Insulinresistenz
Ovariohysterektomie
Lutealphase
Hund

Summary

Insulin resistance due to diestrus is a rarely diagnosed type of diabetes mellitus. The increase in progesterone in the luteal phase of the bitch’s reproductive cycle causes a diabetogenic metabolism with insulin resistance, which is additionally increased by the anti-insulin effect of the progesterone-controlled increase in somatotropin. Females with diestrus-dependent diabetes mellitus may be clinically asymptomatic but have an increased risk of developing permanent diabetes mellitus due to chronic hyperglycemia because of glucotoxicity and should be treated immediately. The treatment of choice with the highest remission rate is the removal of the source of progesterone by ovariectomy/ovariohysterectomy.

progesterone
insulin resistance
ovariohysterectomy
dog

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Die Kleintierpraxis bietet Ihnen klinisch interessante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Betroffene Tiere zeigen einen massiven Körperbau mit Vergrößerung spezifischer Gesichtsareale (Prognathia inferior mit Vergrößerung der Zahnzwischenräume).
Foto: Dr. Christopher Scudder, Southfields Veterinary Specialists