Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Diagnostisches Vorgehen bei einseitigem Nasenausfluss des Pferdes

Der Praktische Tierarzt 94, 522-530

Publiziert: 07/2013

Zusammenfassung

Nasenausfluss ist ein für den Pferdebesitzer leicht erkennbares Krankheitsanzeichen, mit dem Pferde dann häufig beim Tierarzt vorgestellt werden. Es wird zwischen einseitigem und beidseitigem Nasenausfluss unterschieden. Dabei handelt es sich um ein äußerlich sichtbares Symptom, das durch diverse Erkrankungen hervorgerufen werden kann. Von den möglichen auslösenden Erkrankungen sind primäre Sinusitiden beim Pferd eher selten. Ihre Diagnose kann meist erst durch Ausschluss aller anderen Ursachen gestellt werden. Häufiger sind bei Equiden sekundäre Sinusitiden, die überwiegend dentogen bedingt sind und sich vorrangig durch einseitigen Nasenausfluss präsentieren. Der Charakter des Sekrets kann von geringgradig vermehrtem, serösem Nasenausfluss über blutigen bis hin zu hochgradig vermehrtem, purulentem Nasenausfluss reichen. Die Ursachen für einseitigen Nasenausfluss liegen meist im Kopfbereich, d. h. in den Luftsäcken, der Maulhöhle, den Nasengängen oder den Nasennebenhöhlen der betroffenen Kopfseite des Pferdes. Es kann sich um lebensbedrohliche Erkrankungen, die vom Tierarzt als Notfall eingestuft und dementsprechend unmittelbar behandelt werden müssen, oder um chronische Zustände handeln. Diese bedürfen zum Teil einer umfangreichen Diagnostik, die jedoch ohne Zeitdruck und mit der erforderlichen Systematik erfolgen kann.
Pferd
Sinusitis
Zahnerkrankung
Luftsack
Endoskopie
Röntgen
Computertomographie

Summary

Diagnostic procedures in cases of unilateral nasal discharge in the horse
Nasal discharge is an easily recognizable sign of disease for the horse owner. Horses are often presented to veterinarians with this symptom. A distinction is made between unilateral and bilateral nasal discharge. It is an externally visible symptom that may be caused by various diseases. Of the potential causative diseases primary sinusitis in horses is rare. Diagnosis of primary sinusitis can usually be made only by the exclusion of all other causes. Common in horses is secondary sinusitis, which is mostly due to dental disease, and primarily presents with unilateral nasal discharge. Character of the secretion can range from mildly increased serous nasal discharge, to bloody and highly increased, purulent nasal discharge. The causes of unilateral nasal discharge are mostly positioned in the head region, i. e. in the guttural pouch, the mouth, the nasal passages or sinuses of the affected side of the head of the horse. They may be life-threatening diseases which must be treated as emergencies and therefore immediately, or may be chronic conditions. These require some extensive diagnostics, which however can be done without time pressure and with the required diligence.

Keywords:
equine, sinusitis, dental disease, guttural pouch, endoscopy, x-ray, computed tomography

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen