Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Dandy-Walker-Syndrom, Hydrozephalus internus, Anurie, Syringomyelie, Skoliose und Palatoschisis bei einem Deutschen Holstein Kalb in Folge einer intrauterinen Bovinen Virus Diarrhoe-(BVD)-Virus-Infektion

Bei einem drei Tage alten, weiblichen Kalb derRasse Deutsche Holsteins, Farbrichtung schwarzbunt, wurde einmittelgradiger Hydrozephalus internus, eine Aplasie des zerebellärenVermis und eine zystische Erweiterung des vierten Ventrikelsmit ependymaler ...

Der Praktische Tierarzt 90, 1066-1071

Publiziert: 11/2009

Zusammenfassung

Bei einem drei Tage alten, weiblichen Kalb derRasse Deutsche Holsteins, Farbrichtung schwarzbunt, wurde einmittelgradiger Hydrozephalus internus, eine Aplasie des zerebellärenVermis und eine zystische Erweiterung des vierten Ventrikelsmit ependymaler Auskleidung (Dandy-Walker-Syndrom) vorgefunden.Bei dem Tier waren keine Schwanzwirbel ausgebildet (Anurie).Zusätzlich lagen eine geringgradige Skoliose der Wirbelsäuleund mediane Gaumenspalte vor. Das Kalb stammte von einemBesamungsbullen der Rasse Deutsche Holsteins ab. Die Auswertungder Pedigrees über drei Generationen ergab keine Anzeichenauf Inzucht. Auf dem Betrieb traten bisher keine weiteren betroffenenTiere auf. Eine serologische Untersuchung des Blutes desbetroffenen Kalbes ergab ein positives Ergebnis für einen quantitativenAntikörpernachweis auf Bovine Virus Diarrhoe Viren(BVDV) mittels Neutralisationstest. Als Ursache für diese komplexenMissbildungen wird deshalb eine Infektion mit BVD-Viren inder Trächtigkeit angenommen.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen

Jetzt kostenfrei registrieren!

Sie sind Tierarzt und noch nicht auf vetline.de registriert? Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich kostenfrei Zugriff auf viele interessante Fachbeiträge und News aus der Welt der Tiermedizin. Für unsere treuen vetline.de-Nutzer: Aus Sicherheitsgründen konnten wir bei der Umstellung auf das neue System Ihre Anmeldedaten leider nicht übernehmen. Bitte vergeben Sie hier ein neues Passwort für Ihr Benutzerkonto und stöbern Sie dann wieder nach Herzenslust.