Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift Logo

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Biosecurity in Polish pig farms – a questionnaire survey

Biosicherheit in polnischen Schweinebetrieben – eine Fragebogenstudie

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 130

DOI: 10.2376/0005-9366-16059

Publiziert: 02/2017

Summary

Appropriate biosecurity practices are very important in preventing the introduction and spread of infectious diseases, among pig herds. Studies assessing biosecurity practices on Polish pig farms has not, so far, been conducted. The aim of this study was to investigate biosecurity practices implemented, in Polish pig farms in terms of the possible transmission of contagious diseases between herds and from wild animals. A cross-sectional survey was carried out between 2013 and 2015 on 377 Polish pig farms. Biosecurity levels of these farms were assessed, based on the implementation rate of biosecurity measures. A General Linear Model (GLM) was performed to determine the difference in biosecurity levels between farms with different herd sizes, farm type, density of pig population, location, age of owner and age of veterinarian. Furthermore, the influence of an African Swine Fever (ASF) outbreak in Poland, on biosecurity levels, was evaluated. Findings revealed that farrow-to-finish pig herds, small herds ( < 675 pigs) and herds with a young veterinarian ( < 30 years of age) were associated with a lower biosecurity level. We also found an association between ASF outbreaks and the implementation of some biosecurity practices. Farms surveyed after the ASF outbreak in Poland reported compliance with a significantly larger number of biosecurity practices. Results show that in Poland biosecurity practices associated with control of access to the farm of unauthorized persons and animals are less frequently implemented than in other EU countries. In order to prevent the transmission of highly contagious diseases, the level of biosecurity in Polish pig farms, especially small, farrow-to-finish pig herds should be increased.

pig
biosecurity
management practices
African Swine Fever
questionnaire

Zusammenfassung

Geeignete Maßnahmen aus dem Bereich der Biosicherheit sind sehr wichtig, um dem Auftreten und der Verbreitung von Infektionskrankheiten vorzubeugen. Bisher wurden keine Studien durchgeführt, die die Biosicherheit in polnischen Schweineherden bewertet hätten. Die Studie hatte zum Ziel, die Einhaltung der Biosicherheitsregeln in mittelgroßen und großen Schweineherden in Polen angesichts der potenziellen Übertragung von Infektionskrankheiten zwischen den Herden sowie von Seiten der wilden Tiere zu bewerten. Eine Querschnittstudie wurde 2013–2015 in 377 polnischen Schweineherden durchgeführt. Das Niveau der Biosicherheit in den Schweinebetrieben wurde anhand der Implementierung von Biosicherheitsregeln bewertet. Das Allgemeine Lineare Modell wurde entwickelt, um die Unterschiede in Bezug auf das Niveau der Biosicherheit je nach Herdengröße, Betriebstyp, Dichte an Schweinepopulationen, Lokalisierung, Alter des Betriebsinhabers und Alter des Tierarztes festzustellen. Darüber hinaus wurde ein Zusammenhang zwischen dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Polen und dem Niveau der Biosicherheit ermittelt. Die Ergebnisse zeigen, dass Kombibetriebe (Zucht und Mast), mittelgroße Herden ( < 675 Schweine) sowie Herden unter Betreuung von jungen Tierärzten ( < 30 Jahre) durch ein niedrigeres Niveau der Biosicherheit gekennzeichnet waren. Nachgewiesen wurde auch der Zusammenhang zwischen dem Ausbruch der ASP und der Einhaltung von Biosicherheitsregeln. Die Ergebnisse zeigen, dass die Regeln der Biosicherheit, die mit Kontrollen des Zugangs zur Farm durch unberechtigte Personen oder durch Tiere verbunden sind, in Polen seltener beachtet werden als in den anderen EU-Ländern. Zur Vorbeugung der Übertragung von hochinfektiösen Krankheiten sollte das Niveau der Biosicherheit in polnischen Schweinebetrieben gesteigert werden, insbesondere im Falle von kleinen Zucht- und Mast- Schweineherden.

Schwein
Biosicherheit
Management
Afrikanische Schweinepest
Fragebogen

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.