Der Praktische Tierarzt Logo

Der Praktische Tierarzt

Bewährte und neue infektionsmedizinische Tests in der Kleintiermedizin

Der Praktische Tierarzt 87, 948-953

Publiziert: 12/2006

Zusammenfassung

In der infektionsmedizinischenDiagnostik kommen unterschiedlicheVerfahren zum Einsatz, die jenach Erreger und Erkrankung zumZiel haben, Proteine bzw. die Nukleinsäurender Mikroorganismen direktnachzuweisen oder die nach Exposition(Infektion, Impfung) gebildetenAntikörper zu detektieren (Abb. 1).Auch wenn der sehr traditionelle Immunfluoreseszenz-Test immer nochbei einigen Indikationen angewandtwird ist festzustellen, dass in denletzten Jahren der direkte Erregernachweismittels Polymerase-Kettenreaktion(PCR) zunehmend Einzugin die routinemäßige Diagnostik genommenhat. Dies ist auf die großeFlexibilität der Anwendung, die zunehmendeReduktion der Kosten unddie Geschwindigkeit des Nachweiseszurückzuführen. In jüngster Zeit findetauch die DurchflusszytometrieEinzug in die diagnostischen Labore.Diese Methode birgt große Potentialeund besitzt ein weites Anwendungsgebiet.Insbesondere in der Tumordiagnostikhat sie sich bereits sehrbewährt. Inwieweit diese Methodeauch weiter Einzug in die infektionsmedizinischeDiagnostik nimmt,bleibt abzuwarten.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen