Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Bedeutung, Stoffwechsel und Anwendung von Vitamin E beim Hund

Der Praktische Tierarzt 85, 390-399

Publiziert: 06/2004

Zusammenfassung

Das Vitamin E ist ein wichtiges Antioxidans, das inden Membranen die Bildung von Lipidperoxidradikalenhemmt. Es ist besonders für die Funktion des Immun- undNervensystems, des Herzens und der Skelettmuskulatur,der Retina und der Hoden von Bedeutung. Während derWachstumsperiode sind die Speicher relativ klein. Der Bedarfist vom Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäurenund Selen im Futter abhängig. Vitamin E wird besonderszur Aktivierung des Immunsystems, zur Förderung derLeistungsfähigkeit des Herzens und der Skelettmuskulaturund zur Hemmung der Alternsvorgänge eingesetzt.

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen