Image
Foto:

Der Praktische Tierarzt

Axiales teleangiektatisches Osteosarkom bei einem Rottweilerwelpen

Axial telangiectatic osteosarcoma in a Rottweiler puppy

Der Praktische Tierarzt 100, 1228-1235

DOI: 10.2376/0032-681X-1935

Publiziert: 12/2019

Zusammenfassung

Der Artikel beschreibt den seltenen Fall eines axialen Osteosarkoms bei einem 14 Wochen alten Rottweilerwelpen. Der Patient ist inzwischen vier Jahre alt und ohne Anzeichen eines Tumorrezidivs und Metastasen. Der Hund wurde im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung in der Praxis vorgestellt. Das Tier zeigte ein leicht gestörtes Allgemeinbefinden. Bei der klinischen Untersuchung wurden ein steifer Gang und eine derbe, geringgradig dolente Schwellung des Schwanzansatzes festgestellt. In der Röntgenuntersuchung konnte eine ausgeprägte osteolytische Raumforderung des IV.–VII. Schwanzwirbels dargestellt werden. Als Differenzialdiagnose kamen eine vertebrale Osteomyelitis/Spondylitis mit Entzündung der Weichteile und Destruktion der Wirbel, ein Tumor der Weichteile mit knocheninvasivem Wachstum, ein primärer Knochentumor und Knochenmetastasen infrage. Aufgrund des Ausmaßes der Veränderung erfolgte die Amputation der Rute. Die histopathologische und immunhistochemische Untersuchungen ergaben, dass die Veränderungen auf ein teleangiektatisches axiales Osteosarkom zurückzuführen sind. Der postoperative Verlauf war komplikationslos.

Hund
Welpe
Rottweiler
Schwanzwirbelsäule
Röntgendiagnostik
Osteosarkom

Summary

This article describes a rare case of an axial osteosarcoma in a 14 week old Rottweiler puppy. The patient is four years old now and has no symptoms of recurrence and metastasis of this oncological disease. The dog was presented in a veterinary clinic for a regular preventive exam. The animal showed a slight change in overall condition. Clinical examination revealed rigid walking and a hard, slightly painful swelling of the base of the tail. X-ray examination showed a significant osteolytic process in 4th to 7th tail vertebrae. The differential diagnoses included vertebral osteomyelitis/ spondylitis with ongoing soft tissue inflammation, soft tissue tumor with osteolytic growth, primary bone tumor and bone metastasis. Due to the extent of the lesion, tail amputation was performed. Histopathological and immunohistochemical examinations showed that the described changes were caused by the axial teleangiectacic osteosarcoma. The postoperative process was without complications.

dog
puppy
Rottweiler
caudal spine
radiography
osteosarcoma

Jetzt abonnieren und weiterlesen!

Der Praktische Tierarzt bietet Ihnen praxisrelevante Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel. Ein Fortbildungsbeitrag in jedem Heft sichert Ihnen 12 ATF-Stunden pro Jahr, die Teilnahme ist online möglich.

Jetzt Abo anfragen