Image
Foto:

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift

Authenticity and microbiological quality of raw and processed meat products sold in Thrace region of Turkey

Authentizität und mikrobiologische Qualität von rohen und verarbeiteten Fleischprodukten aus der Region Thrakien der Türkei

Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 130, 66-71

DOI: 10.2376/0005-9366-15120

Publiziert: 01/2017

Summary

The authenticity of meat products is an important issue for religious and public health reasons in Turkey. The aim of the study was to determine the animal species of origin and to assess the microbiological quality of raw and processed meat products collected from different markets in Thrace Region of Turkey. The detection of animal species and isolation of food-borne pathogens like Listeria monocytogenes, Salmonella spp. and Escherichia coli O157 were performed using the real-time PCR assays. A standard cultural method was applied for the enumeration of hygienic indicator microorganisms such as coliforms, Escherichia coli, and Staphylococcus aureus. DNA from pork and horse meat were not detected in any raw and processed meat products, therefore all samples were acceptable in accordance to halal food due to the absence of pork. In six processed red meat products (beef burger, beef salami and beef sausage) DNA of poultry was detected, and the samples did not fullfil the labeling requirements. L. monocytogenes, Salmonella spp. and E. coli O157 were detected in one, seven and nine raw meat samples, and in twelve, one and five processed meat samples, respectively. The microbiological results of this study demonstrate that analyzed meat products did not meet the microbiological limits due to the presence of pathogenic microorganisms according to Turkish Food Codex. This study exposes the occurrence of food mislabeling and particularly poor hygienic quality of meat products on the commercial market and a potential risk of foodborne infections in this region.

animal species determination
food safety
consumer protection

Zusammenfassung

Die Authentizität von Fleischerzeugnissen ist ein wichtiges Thema für den religiösen und gesundheitlichen Verbraucherschutz in der Türkei. Das Ziel der Studie war es, die Bestimmung der Tierart und die mikrobiologische Qualität von rohen und verarbeiteten Fleischerzeugnissen von verschiedenen Märkten in der Region Thrakien der Türkei zu erfassen. Der Nachweis der Tierarten und von pathogenen Mikroorganismen (Listeria monocytogenes, Salmonella spp. und Escherichia coli O157) wurde mittels real-time PCR analysiert. Die Auszählung von Mikroorganismen (Coliforme, E. coli und Staphylococcus aureus) wurde mittels kulturellen Verfahren durchgeführt. Die DNA von Schweine- und Pferdefleisch wurden in keinem der untersuchten rohen oder verarbeiteten Fleischprodukten nachgewiesen, sodass alle Proben auf- grund der Abwesenheit von Schweinefleisch im Hinblick auf das Halal-Food-Konzept akzeptabel waren. In sechs verarbeiteten roten Fleischprodukten (Rindfleisch-Burger, Rindfleisch-Salami und Rindfleisch-Wurst) wurde Geflügel-DNA festgestellt, somit entsprachen die Proben nicht den Kennzeichnungsvorschriften. Die pathogenen Mikroorganismen L. monocytogenes, Salmonella spp. und E. coli O157 wurden in einem, sieben bzw. neun rohen und in zwölf, einem bzw. fünf verarbeiteten Produkten nachgewiesen. Die mikrobiologischen Ergebnisse deuten darauf hin, dass die untersuchten verarbeiteten Fleischprodukte die vorgeschriebenen mikrobiologischen Grenzwerte und die Abwesenheit von pathogenen Mikroorganismen nach türkischem Lebensmittelkodex nicht einhielten. Diese Studie legt nahe, dass die Lebensmittelkennzeichnung nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprach und die hygienische Qualität der untersuchten Fleischprodukte als ein potenzielles Risiko für das Auftreten von Lebensmittelinfektionen in dieser Region zu sehen ist.

Tierartenbestimmung
Lebensmittelsicherheit
Verbraucherschutz

Jetzt anmelden und weiterlesen!

Die Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift bietet Ihnen begutachtete Originalarbeiten, Übersichtsartikel und Fallberichte. Als Abonnent haben Sie online Zugriff auf aktuelle und archivierte Fachartikel.
Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift offers you peer- reviewed original articles, reviews and case studies. As a subscriber you have online access to recent articles as well as our archive.